Kontakt

Abteilungsleitung:

  • Karin Kirsch, Maxstraße 18, 66877 Ramstein-Miesenbach
  • Telefon privat: (0 63 71) 1300404
  • Mobil Karin Kirsch: 0171 3164318
  • Mobil Roland Kirsch: 0151 59998869
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kassenwart:

  • Roland Kirsch, Maxstraße 18, 66877 Ramstein-Miesenbach,
  • Telefon privat: (0 63 71) 1300404,
  • Mobil: 0151 59998869
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Art des Bogenschießens

  • Traditionelles/ Intuitives Bogenschießen
  • Schießen auf Scheiben
  • Schießen auf 3D-Tiere

Trainingszeiten /Trainingsort

Dienstag:

  • Jugend I 17:00 bis 18:00 Uhr
  • Jugend II 18:00 bis 19:30 Uhr

Donnerstag:

  • Erwachsene 17:00 bis 19:00 Uhr - Schieß- und Zieltraining

Das Bogentraining findet In den Sommermonaten auf dem Freigelände zwischen der Reichswaldhalle und der Realschule Plus in 66877 Ramstein-Miesenbach statt.

Bei schlechtem Wetter bzw. in den Wintermonaten (bis zur Fertigstellung der TV03 Sporthalle) in der Reichswaldhalle in Ramstein.

Wer kann zu uns kommen?

Prinzipiell jeder! Da die Stärke des Bogens auf jeden Bogenschützen individuell abgestimmt werden kann, ist Bogenschießen für alle Altersgruppen geeignet und möglich. Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters, können diesen Sport erlernen und ausüben. Bogenschießen kann von der ganzen Familie gemeinsam betrieben werden.

Die Trainer - Karin und Roland Kirsch

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die sportliche Entwicklung im Bogensport von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, abseits vom Profisport, zu fördern.

Wir, das sind Karin und Roland Kirsch, seit 2007 dem Bogensport verfallen.

Aus-, Fort- und Weiterbildungen u. a. bei:

  • Karin und Dr. Dietmar Vorderegger (www.bogensportverlag.com)
  • Andreas Gotthardt
  • Hessischer Schützenverband

“Das Schöne beim Bogenschießen ist, dass es den Körper gleichmäßig entwickelt und die Kräfte gleichmäßig in Anspruch nimmt. Da ist der linke Arm, der den Bogen hinaushält, straff, stark und ohne Wanken; da ist der rechte, der mit dem Pfeil die Sehne zieht und nicht weniger kräftig sein muss. Zugleich beide Füße und Schenkel stark zum Boden gestreckt, dem Oberkörper als feste Basis. Das zielende Auge, die Muskeln des Halses und Nackens, alles in hoher Spannung und Tätigkeit. Und nun das Gefühl und die Freude, wenn der Pfeil hinauszischt!“

Johann Peter Eckermann - deutscher Schriftsteller (1792 - 1854), Quelle: zu Goethe, l. 5. 1825

Der Verein

TV 03 Ramstein e.V.

Schernauer Str. 20, 66877 Ramstein-Miesenbach

Kontakt